Neuer Kreisvorstand gewählt

Kreisverband

Die Jusos Rhein-Neckar haben auf ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung ihren Vorstand neu gewählt. Carsten Kropp wurde in seinem Amt bestätigt, 3 Neue wurden in den Vorstand gewählt.

Carsten Kropp (Schwetzingen) wurde mit 100% in seinem Amt des Juso-Kreisvorsitzenden in Sandhausen bestätigt. Durch das berufsbedingte Ausscheiden des Stellvertreters Christian Soeder (Hockenheim) und der Beisitzerin Sandra Tauer (Nussloch) wurden als Beisitzer Lars Christian Treusch (Edingen-Neckarhausen), Klaus Henning Kluge (Mauer) und Barbara Kaltenegger (Weinheim) neu in den Vorstand gewählt.

Komplettiert wird der neue Vorstand durch Dominique Odar (Mühlhausen) als neue stellvertretende Vorsitzende, der Beisitzerin Oriana Uhl (Schriesheim) und dem Kassierer Markus Rathmann (Edingen-Neckarhausen).

Carsten Kropp stellte zuvor den neuen Kurs des Juso-Kreisverbands Rhein-Neckar vor und sprach sich für eine weitere Öffnung der Jusos aus. Weiterhin müsse man das eigene Profil noch stärker in der Öffentlichkeit betonen. Auch für den Beginn der heißen Wahlkampfphase forderte Kropp von den hiesigen SPD-Landtagskandidatinnen und Landtagskandidaten die Abschaffung der beschlossenen Studiengebühren zum Thema zu machen. „Deutschlands Gold liegt nicht im Boden, sondern in den Köpfen der Menschen“, so Kropp. Aus diesem Grund dürfe der Zugang zu Bildung auf keinen Fall nur elitären Kreisen vorbehalten sein.

 

Homepage Jusos Rhein-Neckar

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 828069 -