Aufruf des Bündnis für Toleranz Sinsheim.

Ankündigungen

Für den 10. März 2012 um 15 Uhr ruft die Neonazi-Gruppierung "Freie Nationalisten Kraichgau" zu einer so genannten Mahnwache in Sinsheim auf.
Auf der Rednerliste der Kundgebung, die von einem NPD-Funktionär angemeldet wurde, steht neben dem NPD-Bundesvorsitzenden Holger Apfel weitere rechte Polit-"Prominenz".

Die "Mahnwache" soll sich nach den Jahren 2009 in Mauer sowie 2010 und 2011 in Sinsheim fest etablieren. Zusätzlich gab es in den Jahren 2010 und 2011 Demos der Rechtsextremisten in Sinsheim-Hoffenheim und eine weitere Kundgebung zum 01. Mai in Sinsheim. Dazu Übergriffe von Rechtsextremisten gegenüber Andersdenkenden.

In einem breiten Bündnis stellen wir uns der menschenverachtenden und rassistischen Ideologie der Freien Nationalisten Kraichgau und der NPD geschlossen entgegen.

Die geplanten Kundgebungen des Bündnisses:

am Wächter (Bahnhofstrasse/Elsenzbrücke)
Karlsplatz
vor der Stadthalle (Friedrichstrasse 17)
jeweils um 13.30 Uhr

"Geschichte der Nazis in Sinsheim", Stadtrundgang: Treffpunkt Kreispflegeheim/Krankenhaus (Alte Waibstadter Strasse 1)
um 12.30 Uhr

Kommt bunt, kommt laut, kommt zahlreich!
Gemeinsam gegen Nazis!
Zeit für den Frühjahrsputz!

Bitte leitet den Aufruf über Eure Mailverteiler weiter, ladet die angehängte Datei des Flyers auf Eure Homepage und Social-Media-Accounts und druckt ihn zum Verteilen aus.

Vielen Dank für Eure Hilfe,
das Bündnis für Toleranz Sinsheim

 

Homepage Jusos Rhein-Neckar

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 828024 -